Veränderungen in Anger-Crottendorf

Nicht zuletzt am Ergebnis der letzten Landtagswahlen lässt sich ablesen, dass sich die Bevölkerungsstruktur in Anger-Crottendorf wandelt. Es ziehen immer mehr StudentInnen und junge Familien in den Stadtteil. Eine Entwicklung die es in Reudnitz-Thonberg schon länger abzeichnet.

Leipzig ist eine schnell wachsende Stadt. In den nächsten Jahren werden die Schulgebäude in der Karl-Vogel- und Krönerstraße renoviert werden. Das Gelände der ehemaligen Karl-Krause-Fabrik hat bereits Investoren gefunden.

Im Stadtteil stellen sich Veränderungen ein, vor denen wir uns nicht verschließen können. Wir sehen es als Aufgabe, diese Veränderungen positiv zu beeinflussen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.