Weinlese auch in Anger-Crottendorf: Hobbywinzer gesucht!

Der Wein reift diesjahr früher als sonst. Und in der LVZ schaffte es die beginnende sächsische Weinlese sogar auf die Titelseite. Im Anger-Crottendorfer Kleingartenverein „Kultur“ gibt es einen Weingarten, in dem Erhaltungsanbau alter Sorten wie „Früher Blauer Leipziger“, „Früher Leipziger/Luglienga“ und „Santa Anna di Lipsia“ betrieben wird. Ab diesem Jahr würden sich Saftpresse und Weingewinnung lohnen. Und natürlich hat auch der Anger-Crottendorfer Bürgerverein Interesse an lokalen und heute fast vergessenen Rebsorten. Wenn ihr bezüglich der Vermostung Erfahrung und Interesse habt, bitte schreibt an uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.