Stolpersteinverlegung für Marie Schleifstein / ihre beiden Söhne

  
Anger-Crottendorf bekommt seinen ersten Stolperstein in der Zweinaundorfer Straße 18. Marie Schleifstein und ihre beiden Söhne wurden als Kommunisten und Juden verfolgt. Nur Sohn Josef konnte 1939 noch rechtzeitig nach England fliehen.

http://www.stolpersteine-leipzig.de/index.php?id=144&fbclid=IwAR0sFrTvh69iSPJs69ULdiq5F2bhdj7fP_g7e8AjE88iLetWlzC3yedgJL8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.