Alle Beiträge von Lars Klaus Aßhauer

Park(ing) Day in Anger-Crottendorf

Der Bürgerverein Anger-Crottendorf zusammen mit DIE LINKE Leipzig. BO RAT luden zum Park(ing) Day Ecke Chichoriustraße / Zweinaundorfer Straße gegenüber vom KiezKontorin in Anger-Danger ein.

Der diesjährige PARK(ing) Day fandet am 21. September 2018 statt! Gestalte deine PARK_Lücke!

Schaffe Freiräume, wo normalerweise Autos stehen!
Unter diesem Motto werden PKW-Stellplätze für einige Zeit zu autofreien Bereichen. PARKs, temporär umgestaltete Parklücken, laden zum Verweilen ein.

                        

Ostwache Leipzig e. V. lehnt Nominierung zum Deutschen Nachbarschaftspreis 2018 ebenfalls ab

2. August 2018 – Pressemitteilung

Wie viele andere auch haben wir in den vergangenen Tagen mitverfolgt, dass sich die beiden Initiativen „Moabit hilft“ und „wielebenwir“ mit ihren nominierten Projekten aus der Endrunde der Vergabe des Deutschen Nachbarschaftspreis der „nebenan.de Stiftung“ zurückgezogen haben. Wir sind diesen beiden Initiativen für diesen Schritt dankbar und begrüßen die dadurch ausgelöste Diskussion um die Schirmherrschaft Horst Seehofers für diesen Preis.

Als Ostwache Leipzig e.V. sind wir ebenso für den Nachbarschaftspreis nominiert. Bis zum öffentlichen Rückzug der beiden Initiativen, war uns die Schirmherrschaft Seehofers nicht bekannt. Wir haben uns in den vergangenen Tagen miteinander ausgetauscht und können der vorgebrachten Argumentation der beiden Initiativen folgen. Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass die Äußerungen Seehofers und seine dahinterliegenden politischen Grundannahmen, nicht mit unserem Verständnis über eine offene, solidarische und demokratische Gesellschaft vereinbar sind.

> Pressemitteilung Ostwache Leipzig e.V. 02. August 2018 (PDF – 2.193 Zeichen)

Ostwache Leipzig e. V. für den deutschen Nachbarschaftspreis nominiert

 Unsere Freunde von der Ostwache Leipzig e. V. sind für den deutschen Nachbarschaftspreis nominiert und würden sich über euren Support freuen 🙂

Adventssingen am 21. Dezember auf den Trinitatisplatz

Liebe Vereinsmitglieder,

Ich wünsche Euch eine friedvolle und erholsame Weihnachtszeit!

Am 21.12. um 18:30 Uhr findet auf dem Platz vor dem Konsum im Anger, den alle als Trinitatisplatz kennen, eine kleine Weihnachtssingerei statt im Rahmen des Lebendigen Adventskalender zusammen mit der Singegruppe der 74. GS und dem Posaunenchor der Trinitatisgemeinde.

Wir kredenzen Glühwein und Plätzchen! Im Nachgang wollen wir den Griechen auf einen kleinen Umtrunk überfallen!

Ich lade Euch herzlich dazu ein und freue mich auf Euch!

Liebe Grüße

Ulrike

PS: Wer Plätzchen übrig hat, bitte mitbringen!!